Impulspiloten Projekt

„Grips Giganten 2023“ by IdeenExpo

Projekt teilen:

Ideen-Expo-App-780x439

Der Kunde: IdeenExpo GmbH

Die IdeenExpo entstand 2007 als gemeinsame Initiative aus Politik und Wirtschaft. Als abwechslungsreiches Jugendevent in Hannover präsentiert die IdeenExpo alle zwei Jahre aktuelle MINT-Berufsfelder (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) von Industrie, Hochschulen und Bildungseinrichtungen, um Kinder und Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen. Mit etwa 400.000 Besucher:innen ist die IdeenExpo das größte Jugend-Event in Europa, das sich auf diese Weise ausrichtet. Die Veranstaltung zielt darauf ab, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, indem sie interaktive Mitmach-Aktionen und spannende Erlebnisse bietet.

Die Organisation der IdeenExpo obliegt der IdeenExpo GmbH, deren Gesellschafter die Norddeutsche Wirtschaftsholding GmbH (für Niedersachsen Metall), die IHK Projekte Hannover GmbH (für die IHK Hannover), die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft GmbH (für die Unternehmerverbände Niedersachsen) und das Land Niedersachsen sind.

Das Ziel

Als hybriden Support zur alle zwei Jahre stattfindenden IdeenExpo live auf dem Messegelände in Hannover, soll ein innovatives, digitales Format die Jahre zwischen den Live-Events überbrücken. Dafür sollen neue technische Möglichkeiten genutzt werden, um einerseits nahe an der digitalaffinen, jungen Zielgruppe zu sein und gleichzeitig die Vorteile einer hybriden Konzeption zu nutzen. So sollen alle interessierten Jugendlichen deutschlandweit die Möglichkeit haben, sich inspirieren zu lassen und die Chance geboten bekommen, Kontakte zu Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu knüpfen, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten, Studiengänge und potenzielle Arbeitgeber zu informieren.

 

Die Umsetzung

Die IdeenExpo legte zum Start der Zusammenarbeit bereits ein erstes grobes Konzept für ein hybrides Satelliten-Event vor. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelten die Impulspiloten den Ansatz weiter und konzipierten dazu die Event-Dramaturgie sowie den Ablauf. Darüber hinaus übernahmen sie die operative Planung im Vorfeld und die Durchführung an den 4 Veranstaltungsorten in Deutschland. 

 

Für das Event „Grips Giganten“ der IdeenExpo fanden an 4 unterschiedlichen Standorten mit ausgewählten Schulen in Langenhagen, Friedrichshafen, Frankfurt (Oder) und Hamburg 75-minütige Live-Shows statt. Die über 600  Schülerinnen und Schüler traten dabei in Echtzeit via eigens entwickelter Quizz-App in 36 Fragen aus den Bereichen MINT, Klimaschutz und Wirtschaft gegeneinander um den Titel „Grips Giganten 2023“ an. On top wurde dazu eine Preissumme von insgesamt über 20.000 Euro ausgelobt.

 

Darüber hinaus bot das Programm abwechslungsreiche Formate rund um das Thema Berufsorientierung. Dazu gab es an allen Standorten Unterstützung von ansässigen Unternehmen: In Frankfurt (Oder) war Tesla dabei, in Friedrichshafen ZF, in Hamburg Aurubis und in Langenhagen der Hannover Airport

 

Ergänzend präsentierten der NDR in Hamburg und Langenhagen und der Radiosender bigFM in Friedrichshafen und Frankfurt (Oder) Jobs aus der Medienbranche. Gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit wurde auf Bewerbungs-Fails geschaut und interaktiv erarbeitet, wie peinliche Pannen vermieden werden können.

 

In allen vier Städten legten DJs während der Show live auf.

 

Einzelne Teile des Programmes wurden von den 4 Einzelevents am Hauptstandort in Hannover via Live-Stream zusammengeführt und auch die Quizrunden fanden interaktiv statt und wurden im gemeinsamen im Live-Stream gesendet.  

Dieses Projekt teilen

Events

Hybride & Digitale Events

VAYA WIESER-WEBER

Vortrag | Moderation | Training

Ralf Schmitt

Vortrag | Moderation | Training