Impulspiloten Blog

Eventkonzept der Zukunft – das PM-Forum 2022

Beitrag teilen:

Events der zukunft

Ralf Schmitt und die Impulspiloten begleiten die Deutsche Gesellschaft für Projektmangement e.V. (GPM ) und ihr wichtigstes Event, das jährlichen PM Forum, schon seit vielen Jahren. Zu Themen des Projektmanagements immer am Puls der Zeit, geht die GPM nun auch mit ihrem Eventformat zukunftsweisende Wege. Mit der Aufsplittung des traditionellen Jahresevents in ein Live-Event im Sommer und ein hybrides Event im Herbst werden die Vorteile beider Formate genutzt. So erhalten die Teilnehmenden den maximalen Outcome aus beiden Welten – live und digital!

Eventkonzept der Zukunft

Das Neue PM Forum wird ab 2022 anstatt einmal nun sogar zweimal im Jahr stattfinden. Es teilt sich zukünftig in eine den Standort wechselnde Präsenzveranstaltung im Sommer – mit dem Fokus auf Workshops und Networking – und in das PM Forum Digital – mit zahlreichen Vorträgen und Praxisbeispielen im Herbst.

 

In den vergangenen zwei Jahren fand das PM Forum bereits ausschließlich digital statt. Damals ursprünglich als Reaktion auf die Einschränkungen durch die Pandemie. Dabei stellten sich schnell die Vorteile der digitalen Version heraus. In der aktuellen Situation, auch Live-Events im Sommer relativ planungssicher durchführen zu können, kann die Kundin GPM bei ihrem Sommerevent nun sehr zeitgemäß den Schwerpunkt auf das persönliche miteinander und Netzwerken legen. Hier kommt der lange vermisste Pluspunkt eines Live-Events voll zum Tragen. Im Herbst hingegen wird dann bei der digitalen Version der Schwerpunkt auf die Vermittlung von Inhalten gelegt. Ein Kommunikationsziel, das das digitale Event hervorragend leisten kann.

 

Dazu ist das neue digitale PM Forum insgesamt schlanker und nachhaltiger geworden. Es bietet einen niederschwelligen und kostengünstigen Zugang, gerade auch für junge Menschen und leistet gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zu nachhaltigem Eventmanagement. Damit steht es zukunftsweisend für Veranstaltungen unserer Zeit.

Konzept und Fokussierung

Durch zwei klar ausgerichtete Veranstaltungen, bei denen die wichtigsten Ziele eines Business-Events – Netzwerken und Informationsvermittlung – aufgeteilt sind, können die Teilnehmenden mehr mitnehmen als bei einem Großevent. Besonders das digitale PM Forum bietet einen professionellen und preiswerten Zugang zu einem der wichtigsten Events im Projektmanagement, das sich mit den herausfordernden Themen unserer Zeit auseinandersetzt.

Der digitale Rahmen

Unser Digital ist Real! Die unterschiedlichen Programmpunkte werden gemeinsam im Plenum live aus einem PopUp-Studio, in einem schön gestalteten Coworking-Space in Leipzigs Kunstquartier WESTWERK, gestreamt.
Der weitläufige Komplex bietet die perfekte Kulisse für ein digitales Erlebnis, das ganz ohne künstliche Bilder auskommt und gerade deshalb den Teilnehmenden lange im Gedächtnis bleibt und eine tolle Atmosphäre schafft.

Das hybride Event-Programm

An zwei halben Tagen erwartet die Teilnehmenden ein toller Mix aus täglich zwei Impulsvorträgen, 3×3 frei wählbaren Themensessions, interaktiven Quizzen, musikalischem Entertainment und wie gewohnt, eine charmante Moderation von und mit Ralf Schmitt.

 

Hier geht es zur Streamingpage

Alle Inhalte wurden ganz gezielt an die Sehgewohnheiten der zugeschalteten Teilnehmenden und an das digitale Format hin angepasst, um ein möglichst angenehmes Erlebnis zu gestalten. Um die Aufmerksamkeitsspanne am Bildschirm über zwei halbe Tage hinweg hochzuhalten, wurden beispielsweise die Themenbeiträge bewusst kurz gehalten und visuell ansprechend aufbereitet. Stark inhaltliche Parts wechseln sich konsequent mit unterhaltenden Parts, wie interaktiven Stimmungsabfragen, Livemusik aus dem Streaming Studio, Interviewsituationen und auch der ein oder anderen Überraschung ab. So gab es passend am 11.11. um 11 Uhr 11 einen Einschub, bei dem der Moderator Ralf Schmitt seine vermutlich erste Impro-Büttenrede gemeinsam mit dem Pianisten und Impro-Musiker Stephan Ziron hielt.
Als abschließendes Schmankerl endete einer der Abende mit einem Gin-Tasting, bei dem die Zuschauenden via Spachnachrichten zu Wort kamen.

Die Zukunft von Events

Das Beste aus zwei Welten – live und digital – in unterschiedlichen Eventformaten zu unterschiedlichen Jahreszeiten ausspielen. Ein tolles Konzept, in dem sich die Events in Zukunft planungssicher, effektiv und nachhaltig präsentieren können.

 

Bleibt Flexibel, 

Ralf Schmitt, Mirja Dajani, Vaya Wieser-Weber

& das Team der Impulspiloten

Dieses Beitrag teilen

Events

Hybride & Digitale Events

RALF SCHMITT &
VAYA WIESER-WEBER

Vortrag | Moderation | Training

Akademie

für Events