Musikalischer Side-Kick: Moderation mit Mit-Fühl-Faktor

Moderation mit Mehrwert

Warum schauen wir uns so gerne Theaterstücke oder Kinofilme an? Weil es Spaß macht – na klar! Aber nicht jeder Film macht auch gleichviel Spaß. Zum einen hängt der Unterhaltungsfaktor natürlich von Inhalt ab, zum anderen haben die Emotionen, die sie bei uns auslösen,  einen großen Anteil an der Qualität einer Geschichte. Während eines guten Filmes oder Theaterstückes kann ich die Realität um mich herum vergessen und so richtig schön in eine andere Welt eintauchen. Mein Herz schmerzt, wenn er sie nicht bekommt. Ich zucke, wenn der Psychopath mit dem Rasiermesser um die Ecke schleicht und verdrücke ganz vielleicht auch ein Tränchen, wenn Mufasas königliches Löwenleben ein jähes Ende findet.
Kurz – gutes Entertainment trifft mich ins Herz.

Emotionen wecken

Was ich mich als Moderator immer wieder frage ist, wie kann ICH von der Bühne aus die Emotionen der Zuschauer erreichen? Ganz trocken formuliert ist ein Moderator laut Wikipedia eine Person, „die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift“. Darüber hinaus muss ich aber auch sehr inhaltlich arbeiten. Nur wenn ich die Inhalte der Veranstaltung kenne und verstehe kann ich die Leitung der Kommunikation auch kompetent übernehmen. Im besten Fall kann ich die relevanten Fakten charmant in meine Moderation integrieren.

Eines meiner Mittel um Aufmerksamkeit zu generieren ist Humor. Humor kommt überraschend und lässt Menschen über etwas Lachen, weil ihre automatisierte Erwartung an eine Situation nicht erfüllt wird. Lachen öffnet die Köpfe und macht wach und damit offen für neue Informationen.
Das ist oftmals nicht zu unterschätzen, wenn auf einer Tagung die 8. PowerPoint Präsentation in Folge gezeigt wird und das ein oder andere Kinn im Publikum sanft auf der Brust abgelegt wird.

Moderation 2.0 – Musikalischer Side-Kick

Um aber auch die Herzen des Publikums zu erreichen habe ich meine Moderation in einer 2.0 Version entwickelt. Das neue Format nennt sich „Musikalischer Side-Kick“. In dieser Form der Veranstaltungsmoderation werde ich von einem Musiker unterstützt, mit dem ich gemeinsam im Vorfeld der Veranstaltung eine passende Dramaturgie entwickle. Die relevanten Inhalte werden in entsprechende Musikstücke transferiert, umarrangiert und im Zusammenspiel mit meiner Moderation in die Agenda eingebaut. Musik erzeugt Emotionen und kurze zwischenmenschliche Bühnenszenen zwischen mir und dem Musiker laden zur Identifikation ein.
Auf den Petersberger Trainertagen ist uns das Negativbeispiel für Mitarbeiterwertschätzung auf der Bühne sogar so authentisch gelungen, dass ich die erste halbe Stunde nicht viele Fans im Publikum hatte. Später wurde jedoch schnell klar, dass es sich um eine Szene handelte und nicht wenige Zuschauer waren erleichtert, dass ich eigentlich doch „ganz nett“ bin.

Unser Ziel, Aufmerksamkeit und Identifikation – und damit verbunden Emotionen – zu wecken ist uns herrlich gelungen. Von Überraschung, Verwunderung, Mitleid, Erleichterung bis hin zum herzhaften Lachen war alles mit dabei. So entsteht für das Publikum eine toller Methodenwechseln, der eine Mischung aus Inhalt, Unterhaltung, Emotionen und immer wieder einem Augenzwinkern präsentiert.
Einen kleinen Einblick bekommt ihr im folgenden Video.

Bleibt flexibel
Euer Ralf Schmitt

ModerationSideKick from Ralf Schmitt on Vimeo.

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen:

Maßgeschneiderte Bühnenprogramme für mehr Aufmerksamkeit

Ist Ihnen bei einer Veranstaltung schon mal der Hintern eingeschlafen?

Die Dramaturgier macht´s: 5 Tipps für ein gelungenes Event

 

TIPPS, THESEN UND TABUS

Melden Sie sich hier zu unseren monatlichen Videoimpulsen an. Sie bekommen von unseren Experten Tipps und Tricks wie Sie Veranstaltungen besser, spannender und nachhaltiger gestalten können. Als Dankeschön und ersten Impuls bekommen Sie sofort einen Download zu unserer „5 wichtigsten Tipps, Thesen und Tabus“  für Ihre nächste Veranstaltung. 


Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin – bleiben Sie flexibel

Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Datenschutz

Klasse, Sie haben sich erfolgreich angemeldet.