Eventdramaturgie Teil 3:  5 Tipps für lebendige Veranstaltungen.

Event Tipps Impulspiloten

Business-Konferenzen sind mittlerweile die klassischen Saalräumer: Teilnehmer tippen auf ihren Smartphones herum, klappen ihre Notebooks auf, verlassen den Saal … das ist bei Veranstaltungen keine Seltenheit. Konferenzen und Tagungen fallen bei den Besuchern heute schneller durch als früher. Hauptgrund – Langeweile

5 Event Tipps um lebendige Veranstaltungen zu gestalten

Wie kommen Spaß und Spannung in eine Firmenveranstaltung? Wann und wie drückt ein Event Wertschätzung für die Teilnehmenden aus? Mit anderen Worten: Wie werden Veranstaltungen zu einem Erlebnis mit nachhaltigem Austausch und Inhalten, die haften bleiben? Wir geben Euch in unserem dritten und letzten Teil der Miniserie zum Thema gute Eventdramaturgie abschließend fünf einfache Event Tipps für Euren Veranstaltungserfolg an die Hand:

Tipp 1: Interaktion

Vor Ort sind Small-Talk-Kaffeepausen eine klassische Netzwerkmöglichkeit – doch auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit Veranstaltungsthemen kann den positiven Nebeneffekt der Interaktion, der Vernetzung und des Gesprächsaustauschs erreichen. Schicke daher vorab ein Einladungsvideo, in welchem Du die Wunschthemen abfragst. Lass die Teilnehmenden während des Events Dinge ausprobieren, die sie so noch nicht gemacht haben, und lasse sie dabei aktuelle Themen selbst erarbeiten. Das fördert den Austausch untereinander und zahlt gleichzeitig auf Ihr Veranstaltungsziel ein. Auch kleine Akzente, wie die passende Bestuhlung, sorgen für Interaktion: Barhocker, Liegestühle, Sitzkissen oder Holzstämme bieten sich für Gesprächsstoff untereinander an.

 Tipp 2: Methodenwechsel

Der Methodenwechsel ist das Wundermittel für die Veranstaltungsdramaturgie. Spreche das Publikum abwechslungsreich und emotional an, um Aufmerksamkeit zu generieren. Faustregel: ca. alle 15 Minuten ein neues Tool. Beispiele:

  • Rufe im Plenum zu kurzen Gruppenarbeiten in zweier Gruppen auf.
  • Schicke Vierer-Gruppen für 15 Minuten zum Walk and Talk durch den Park mit dem Auftrag, das wichtigste Schlagwort zum Thema anschließend ins Plenum mitzubringen.
  • Spiele einen Kurzfilm zum Thema ein, oder performt gemeinsam ein passendes Lied.
  • Frage Meinungen per Handy ab. Nutze dafür beispielsweise interaktive Voting-und Umfragetools wie z.B. Mentimeter oder ähnliche Programme.

Tipp 3: Spiel mit dem Raum

Zur Verbesserung der Interaktion und als Unterstützung des Methodenwechsels kannst Du die klassische Raumaufteilung aufbrechen. Wie kann der Raum generell genutzt werden? Wie kannst Du den Raum vielleicht sogar thematisch für Deine Veranstaltung einsetzen? Eine Mittelbühne verändert die ganze Perspektive des Publikums. Stühle ohne klare Ordnung stellen die Frage: „Wo ist mein Platz?“, „Wo will ich hin?“, „Wo ist eigentlich vorne?“ Diese ersten Eindrücke werden im Veranstaltungsverlauf aufgegriffen und weiter bearbeitet.

Tipp 4: Musik

Let the music play! Musik ist emotional und persönlich, denn sie öffnet die Herzen und macht damit Platz, Neuem zu begegnen. Um im größeren Stil Themen einer Tagung musikalisch auf die Bühne zu bringen, gibt es auf dem externen Markt vielfältige Bühnen- und Moderationsprogramme. Sie arbeiten Unternehmensinhalte musikalisch auf und können sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung ziehen. Aber auch in kleinerem Rahmen kann Musik genutzt werden:

  • Frage bei den Mitarbeitern ab, welcher Musikstil zum Unternehmen passt, und spiele diese Musik dann beim Eintreffen in der Location.
  • Erstelle eine Playlist aus Mitarbeiterwünschen, die dann in den Pausen gespielt wird und die Mitarbeiter namentlich nennt.
  • Natürlich kann auch jeder Akteur auf der Bühne seinen persönlichen Musikwunsch für seinen Auftritt angeben.

Tipp 5: Lachen

Humor ist eine tolle Methode, deren vielfältige Effekte sich positiv auf die Aufmerksamkeit und den Wohlfühlfaktor Deiner Gäste auswirken. Denn Humor überrascht, bricht Routinen, löst Spannungen, macht menschlich und regt zum Austausch an. Suche Dir einen guten Moderator und Keynote Speaker mit Humor (hierfür können wir z.B. Ralf Schmitt sehr empfehlen 🙂 Wenn es passt, können Themen durch Business Theater, Musik oder Firmensongs humorvoll aufbereitet werden.

Kleine Stellhebel für großen Veranstaltungserfolg

Wie auch immer Du eine Veranstaltung angehst, wenn sich Deine Teilnehmer langweilen oder nicht wohlfühlen werden sie die Informationen der Veranstaltung nicht optimal aufnehmen – und das Kommunikationsziel verläuft im Sand. Das Publikum zu überraschen und zu emotionalisieren, ist einer der wichtigsten Stellhebel für eine erfolgreiche Veranstaltung. Dabei können das Brechen von Veranstaltungsroutinen und der Wechsel von bisher gewohnten Perspektiven mit unseren Event Tipps schon einen großen Effekt erzielen, ohne auch gleich viel Budget zu verschlingen.

Gerne unterstützen wir Euch als Experten für unkonventionelle Business-Events mit inhaltlichen und gleichzeitig überraschenden Programmen – aber auch mit unserer Expertise bei der Planung der nächsten Tagung, Konferenz oder Kongresses.

Bis dahin – bleibt flexibel

Euer Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

Eventdramaturgie Teil 1 : 5 Thesen

TIPPS, THESEN UND TABUS

Melden Sie sich hier zu unseren monatlichen Videoimpulsen an. Sie bekommen von unseren Experten Tipps und Tricks wie Sie Veranstaltungen besser, spannender und nachhaltiger gestalten können. Als Dankeschön und ersten Impuls bekommen Sie sofort einen Download zu unserer „5 wichtigsten Tipps, Thesen und Tabus“  für Ihre nächste Veranstaltung. 


Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin – bleiben Sie flexibel

Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Datenschutz

Klasse, Sie haben sich erfolgreich angemeldet.