Das Domino-Prinzip

2015-07-04 12.08.20

Kennen Sie das, Sie sitzen in einer Veranstaltung und stellen sich relativ bald die Frage: wo ist der rote Faden?
Viele Themen werden angesprochen, einige haben auch miteinander zu tun, ein Zusammenhang wird jedoch von der Bühne herunter nicht hergestellt – zumindest nicht in sinnvoller oder ansprechender Art und Weise.

Für solche Fälle gibt es das Domino-Prinzip. Im Vorfeld der Veranstaltung werden die inhaltlichen Gemeinsamkeiten der einzelnen Tagungs- oder Veranstaltungspunkte herausgearbeitet und in ein Filmkonzept übersetzt. Es entstehen verschiedene kurze Filme, die durch besondere Ideen und witzige Effekte zu einem Gesamtfilm zusammengeschnitten und auf der Veranstaltung präsentiert werden. Das Publikum weiß direkt zu beginn, wo die Reise hingeht und durch den eingesetzten Methodenwechsel verändert sich der Fokus und die Aufmerksamkeit nimmt zu. Eine Kostprobe finden Sie hier:


Auf der IdeenExpo 2015 haben wir auf diese Art die verschiedenen Themenwelten der Veranstaltung eröffnet und vorgestellt.

Ihre Impulspiloten

TIPPS, THESEN UND TABUS

Melden Sie sich hier zu unseren monatlichen Videoimpulsen an. Sie bekommen von unseren Experten Tipps und Tricks wie Sie Veranstaltungen besser, spannender und nachhaltiger gestalten können. Als Dankeschön und ersten Impuls bekommen Sie sofort einen Download zu unserer „5 wichtigsten Tipps, Thesen und Tabus“  für Ihre nächste Veranstaltung. 


Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin – bleiben Sie flexibel

Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Datenschutz

Klasse, Sie haben sich erfolgreich angemeldet.